Hüftgelenksdysplasie (HD)

Sandys Tiefschlaf bei der Kastration wurde genutzt, um eine Röntgenaufnahme ihrer Hüften zu machen. Dies sollte eigentlich nur zur Sicherheit geschehen. Als mir der Tierarzt das Resultat präsentierte, fiel ich aus allen Wolken: Sandy hat eine mittlere bis schwere Hüftgelenksdysplasie. Ich gebe zu: Damit hatte ich kein Stück gerechnet.

Nach dem ersten Schock stellte ich dieses Thema wieder in den Hintergrund. Es gab keinerlei Anzeichen, und so verschob ich die großen Sorgen auf später, wenn es wirklich Grund zur Besorgnis geben sollte. Das soll nicht heißen, dass ich die HD ignorierte - natürlich beielt ich diese Diagnose immer im Hinterkopf und passe auch unsere Aktivitäten weitestgehend daran an. Und dennoch mag ich einem Hund, der für einen Tennisball sterben würde, Apportierspiele nicht gänzlich verwehren.
Durch das regelmäßige Lauftraining am Fahrrad hat sie einen stabilen Muskelapparat entwickelt, der ihre Knochen stützt, und indem wir peinlich genau darauf achten, dass sie nicht zunimmt, müssen ihre Knochen nicht mehr Gewicht als nötig tragen.

Futterzusätze bei HD

Sandy bekommt täglich zwei Kapseln mit Grünlippmuschelextrakt. Diese Empfehlung habe ich mehrfach bekommen. Ob es etwas nützt? Wer kann das schon so genau sagen, denn man weiß ja nicht, ob sie mittlerweile Beschwerden ohne diese Zufütterung hätte.

HD ohne Symptome

Bei der Diagnose hatte ich damals befürchtet, dass sie mit sieben, acht Jahren die ersten Probleme bekommen würde. Bis heute ist sie jedoch komplett syptomfrei - Geburtsjahr 2004!

Ich glaube, gute Ernährung und ein gesunder Muskelaufbau in Kombination sind die beste Vorbeugung, und wir haben ziemlich viel richtig gemacht, um sie gesund zu halten. Vielleicht hatten wir auch nur Glück. Ich würde es jedenfalls immer wieder so machen und füttere auch Kari getreidefrei, obwohl ich bei ihm den HD-Status nicht kenne.

Kommentare

Wir freuen uns auf eure Kommentare, eigene Erfahrungen und eventuelle Fragen!

Die Mail-Adresse wird lediglich zur Verifizierung des Eintrags benötigt und nicht veröffentlicht, für weitere Zwecke verwendet oder an Dritte weitergereicht. Die Daten werden verschlüsselt übertragen.